JAN LEWERENZ ARCHITEKT Profil
Methode
Referenzen
Kontakt
Modell
Im Unterschied zu allen Epochen der Vergangenheit kann unsere Zeit die feste
Umschließung eines Raumes durch 6 tragende Flächen hinter sich lassen.
Wir sind technisch in der Lage Räume zu bauen, deren Form durch Grenzflächen
oder die Markierung von Raumkanten erfolgt. Dies kann durch ein freies Anordnen
von Wandscheiben und Formen aller Art zwischen Plattformen erfolgen, die über
eine Mindestanzahl von statisch wirksamen Elementen gestützt werden. Der Ab-
grenzung zum Freien und dem Schutz gegen die Witterung dienen Fassaden-
materialien, die den Wünschen nach Ausblick oder Umschließung in durchsichtiger
oder opaker Ausführung entsprechen. Veränderliche Anforderungen werden durch
bewegliche Bauteile berücksichtigt.
Für den Entwurf und die Erläuterung dieser Möglichkeit sind Modelle unverzichtbar,
die umgebaut und geöffnet werden können.
Bild 01Bild 02Bild 03Bild 04Bild 05Bild 06Bild 07Bild 08

Klicken Sie auf ein Foto um es zu vergrößern